Frontline Assembly – Fallout

Unverkennbar FLA. Na klar, steht ja schließlich auch auf dem Digi-Pack. Aber die neue Publikation der Kanadier ist mehr. Sozusagen Frontline Assembly mit vielen verschiedenen Zutaten – handelt es sich bei “Fallout” doch um eine Remixe-Scheibe. Oh je, wird manch einer denken, wieder mal eine über-flüssige Verhunzung der Originalabmischung. Glücklicherweise befinden sich auf dieser CD aber keine belanglosen Adaptionen, sondern durchaus interessante “Neuinterpretationen” der Songs der letzten regulären Veröffentlichung. Mal technoid, mal breakbeatlastig und auch chillig – abwechslungsreiche elektronische Musik mit einem sehr hohen Qualitätsstandard, welche sich kaum in eine bestehende Schublade stecken lässt. Einzig wünschenswert wäre mehr Variantenreichtum beim Thema “Gesang” gewesen. Hier hätte ich mir mehr “Mut” der Remixer – u.a. Combichrist, Covenant und Portion Control – gewünscht. Aber nichtsdestotrotz ragt “Fallout” aus der Flut der Veröffentlichungen im Bereich der elektronischen Musik weit heraus – und das, obwohl es sich “nur” um eine Remixscheibe handelt. Nun ja, ganz richtig ist dies auch nicht. Frontline Assembly bieten den Hörern neben den neun “bekannten” Songs auch drei brandneue Werke. Erwähnenswert und überraschend hierbei: Man nimmt sich bei “Armageddon” der deutschen Sprache an. “1, 2, 3, 4 – links, rechts” – wenn da nicht mal Rammstein Pate gestanden haben. Einfach hören und genießen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.