Uli Staiger: Kreative Composing-Techniken mit Photoshop – Eigene Ideen finden und professionell umsetzen

Uli Staigers irreale und einfallsreiche Bilder faszinieren. Der Verstand sagt dem Betrachter einerseits, dass die dargestellten Szenen unwirklich und dem Reich der Phantasie entsprungen sind; andererseits wurden sie so gekonnt kombiniert, dass man keine Manipulation entdecken kann. Eine U-Bahn-Stadion in der Wildnis, eine Landschaft, in welcher Würfelzucker abgebaut werden oder ein Ozeanriese, der in das Berliner Olympiastadion einläuft. Zum wiederholten Male lässt Uli Staiger sich in dem Buch „Kreative Composing-Techniken mit Photoshop“ in die „Karten blicken“. Der Leser erhält Antworten darauf, wie mit Photoshop CS3 eigene Vorstellungen und Phantasien in atemberaubende und eindrucksvolle Bilder verwandelt werden. In zahlreichen Übungen und Beispielen zeigt der Autor dem fortgeschrittenen Benutzer, wie man Ideen findet, entwickelt und gekonnt umsetzt. Ebenso beschreibt er die vielfältigen Möglichkeiten der kreativen Verwendung der wichtigsten Werkzeuge.
Im ersten Abschnitt widmet man sich der Ideenfindung, der Bildbeschaffung, dem Bildaufbau und der Fotografie an sich (Perspektive, Blende, Licht etc.). Der zweite Teil beschäftigt sich u.a. mit Maskierungen, Einstellebenen, Farb- und Tonwertkorrekturen, Gradationskurven, Kontrast- und Belichtungsänderungen. Das dritte Kapitel ist dem Freistellen und Zusammenbauen vorbehalten. Hier werden die einzelnen Freistellwerkzeuge und -möglichkeiten wie das Zeichenstiftwerkzeug, Extrahieren, Freistellen über Farbbereiche und die Auswahl über Kanäle unter die Lupe genommen und erklärt. Der abschließende Bereich steht ganz im Zeichen der Montagetechniken. Das Konstruieren von Schatten und Spiegelungen gehören ebenso zu den vielfachen Themen wie Wolken, Dunst, Gischt, Bewegung und Transparenz von Glas. Nach der Lektüre des über 300 Seiten starken Buchs dürfte eine eventuell anfänglich vorhandene Scheu vor der Umsetzung komplizierter Kompositionen und Montagen wie weggeblasen sein. Der Leser erfährt, welche Faktoren ein Bild realistisch machen und auf was man bei der Anfertigung einer Montage unbedingt achten sollte.
Das eine oder andere Beispiel dient manchem Leser sicherlich als Inspirationsquelle. Aber auch als Nachschlagewerk ist diese Publikation bestens geeignet. Abbildungen verdeutlichen die einzelnen Arbeitsschritte, welche dadurch besser nachvollzogen werden können. Darüber hinaus sind alle verwendeten Dateien im Internet kostenlos erhältlich.

Es sollte noch darauf hingewiesen werden, dass Überschneidungen zu früheren Werken von Uli Staiger nicht ausbleiben. Manch interessierter Leser hätte sicherlich gerne auf ein Hardcover verzichtet, um das Buch im Gegenzug zu einem spürbar günstigeren Preis als 44,95 Euro zu bekommen. Dies trübt den guten Gesamteindruck aber nur in geringem Maße. „Kreative Composing-Techniken mit Photoshop“ ist Übungsbuch, Nachschlagewerk und Inspirationsquelle in Einem. Ein nahezu perfekter Begleiter bei der Erstellung realistischer Fotomontagen.

Uli Staiger ist Inhaber des Fotostudios „die licht gestalten“, freischaffender Fotograf, Illustrator, Autor von Fachpublikationen und Gewinner zahlreicher Preise.

Inhalt:
Einleitung

Kapitel 1: Visualisierung
Kapitel 2: Farbe, Kontrast, Belichtung
Kapitel 3: Freistellen und Zusammenbauen
Kapitel 4: Montagetechniken

2008, Hardcover
304 Seiten, Format 17,0 x 24,0 cm
vierfarbig
ISBN 978-3-8266-5925-6
44,95 Euro

www.it-fachportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.