Blind Effects – Heartland Sound Formation

„Blind Effects“ sind Lutz T. (Kopf der Band, Programmierung und Synthesizer), Andreas M. (zuständig für Gesang und Texte) und Stephan an der E-Gitarre. Und hier entdeckt man auch schon das Besondere dieser Formation: Gitarrenriffs gepaart mit elektronischen Klängen. Sicherlich keine neue Mixtur, trotzdem nicht alltäglich. Gegründet wurde die Band 2002 als Garagenprojekt mit Industrial-Einschlag. Gitarrist Stephan stieß hingegen erst im vergangenen Jahr hinzu. Kleinere Erfolge wie beispielsweise ein vierter Platz beim Battle-Of-The-Bands-Wettbewerb des Sonic-Seducer-Magazins oder als Vorgruppe von „Projekt Pitchfork“ bei deren Auftritt in Weissenfels zeugen von der zunehmenden Beliebtheit dieser Band beim Publikum.

Mit dem Album „Heartland Sound Formation” haben „Blind Effects“ einen extrem tanzbaren Sound für die „härtere“ Fraktion geschaffen. Mit kreischender Gitarre, viel Sythies, kräftigen Bässen und einem Rhythmus, der so richtig ´reinhaut. Tanzflächenfüllender Dark-Electro eben. Wer Elektro-Kram auch sonst mag, sollte der Musik dieser Band durchaus aufgeschlossen gegenüberstehen.

www.blindeffects.de
www.myspace.com/blindeffects

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.