Funker Vogt – Aviator

Aviator heißt auf Deutsch Flieger. Und Aviator – so heißt das brandneue Album von „Funker Vogt“.

Die Promo brabbelt mich zwar unentwegt an, um mir mitzuteilen, dass es sich um eine Promo-CD handelt. Aber das ignoriere ich einfach – denn da bleibt ausreichend Anhörenswertes übrig.

Und das Hörenswerte ist allerfeinste „Funker Vogt“-Qualität. Typischer Sound. Rasantes Tempo. Und der Rhythmus wird kräftigst betont.

Die Songs greifen Themen auf, welche leider von unserer heutigen Zeit, unserer so genannten zivilisierten Menschheit, ein genaues Abbild zeichnen. Schlagworte wie Zerstörung, Kindersoldaten, Todesangst, blinde Wut und Darwin´s Alptraum lassen in mir die Bilder der Geschichte und der täglichen Nachrichten in den Medien wach werden. Die aggressive Musik passt zu meiner Wut.

Aber – „Funker Vogt“ haben sich verändert, entwickelt. Irgendwie sind die einzelnen Stücke deutlich unterschiedlicher als bei früheren Alben. Eine begrüßenswerte Entwicklung. Die „Funker Vogt“-Fraktion wird auf den Dancefloors ungeduldig auf ihren Einsatz warten.

Also dann: mit Aviator kann man sehr gut Wut und Frust aus dem Kopf stampfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.