Welle:Erdball – Computerklang

Welle: Erdball – die Band mit dem gedrehten Sachsenring-Logo als eigenes Markenzeichen ist nun schon 23 (!!!) Jahre mit Minimal-Electro erfolgreich unterwegs. Ihr treues Mitglied – der Commodore C64 – ist längst ein Museumsstück in der PC-Familie. Es ist jedoch gerade dieser unverwechselbare Klang, der den geneigten Zuhörer unverzüglich wie einen Gummiball hüpfen lässt. Ernsthafte Texte werden in poppige Leichtigkeit verpackt. Zweimal hinhören ist Pflicht! Spielerisch werfen Honey, Fräulein Plastique und Fräulein Venus uns die provokanten, ironischen Worte an den Kopf. Alles klingt so locker, leicht und fröhlich. Es scheint einfach Spaß zu machen. Und doch bleibt einem das Lachen im Halse stecken – man denke hier beispielsweise an den früheren Titel „Starfighter F-104G“, der die Absturzserie des Kampfflugzeugs in den 60er Jahren thematisiert. Also aufgepasst bei „Computerklang“. Sechs Stücke, um die Wartezeit auf das für Spätsommer angekündigte Album zu verkürzen. Der piepsige Commodore schmuggelt sich überall hinein. Der erste Titel („Computerklang“), der sich am Ende noch wiederholt – nur dann von Fräulein Plastique anstatt von Honey gesungen – hört sich an wie einer russischen wodka-abgefüllten Seele entfleucht. Den Sinn muss man suchen… Computer überall. Selbst im fernsten und kältesten Sibirien. Computerabhängigkeit. Computersucht. Nichts geht mehr ohne entsprechende Rechner.

Des Weiteren widmet man sich dem Konsumkult, der Fähigkeit oder Unfähigkeit zu einer Zweierbeziehung und der kontrollierten Welt wie in „1984“. Also wie immer – das reale Leben in seiner Schizophrenie. Und – es tut mir leid – trotzdem kann man selbst beim Tippen noch Hüpfen und so richtig ernst zumute will es mir einfach nicht werden. Texte und Musik gehen eine Mischung ein, die wie jeder Cocktail verführerisch leicht erscheinen – und dann umhaut.

Den anderen Zuhörern wünsche ich somit: viel Spaß und viel Ernst.

Titel-Liste:

1. Computerklang
2. Zombies im Kaufhaus
3. Kontrollierte Welt – C64
4. Des Wahnsinns fette Beute
5. Gemeinsam einsam
6. Computerklang (female)

»  Welle: Erdball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.